Hier seht ihr einige Aktionen im Rahmen unseres WPKs Outdoor.

In dem Wahlpflichtkurs Outdoor geht es nicht nur um Outdoor-Sportarten wie Golf, Boßeln und Kanufahren, sondern auch vor allen Dingen um das immer seltener werdende Radfahren. In einem Argument von dem Radsportler und Lehrer Paul Lehmann heißt es: "Die Schüler sollen sich an der frischen Luft sportlich betätigen und wieder ein Auge für die Natur bekommen!". Mit diesem naturbezogenen Radkonzept bewarb sich unsere Schule beim Wettbewerb "AKTIONSfahrRAD - Schoolbikes". Unter 250 Bewerbungen überzeugte unsere Schule unter 2 weiteren mit ihrem Ziel, die Natur näher zu den Schülern zu bringen und gewann den Preis von über 15 Mountainbikes, Trikots und Helmen im Wert von ca. 7.500 Euro, die nun unsere Schüler bereichern. Mit "Das Radfahren hilft auch, die Schüler als Gruppe zusammenzuschweißen" nennt Paul Lehmann einen weiteren positiven Aspekt. Bei den Radtouren haben die Schüler viel Spaß und es wird viel Rücksicht auf die einzelnen Fähigkeiten der Fahrer genommen. Unsere Schüler haben die neuen Bikes bereits getestet.