Was bedeutet Beratung?

Als Beratungslehrerin stehe ich vor allem unseren Schülerinnen und Schülern zur Verfügung und zwar in allen Fragen, Entscheidungssituationen, Schwierigkeiten, Sorgen und Problemen, wo diese Unterstützung oder einen Rat brauchen. Konkret könnten das folgende Situationen bzw. Erfahrungen sein:

                                                                                       - Lernstörungen

                                                                                       - Schulangst

                                                                                       - Prüfungsangst

                                                                                       - Mobbing usw.

Ich verstehe mich im Beratungsprozess nicht als "Besserwisserin" oder jemand, der für alles ein Rezept hat. Ich sehe mich eher als Wegbegleiterin, der es wichtig ist, die Kräfte zu entdecken, die in jedem Menschen vorhanden sind, um Schwierigkeiten zu meistern. Manchmal hilft schon ein kurzes Gespräch, manchmal kann es sein, dass ein länger dauernder Prozess nötig ist. Und für den Fall, dass ich selber keine Ideen habe oder mich nicht kompetent genug fühle, kann ich euch/ Ihnen Adressen von Fachleuten vermitteln, bei denen man professionelle Hilfe erhält. Schülerinnen und Schüler können mich jederzeit ansprechen z.B in den großen Pausen. Eltern können über das Sekretariat (05551/913033) der Schule Kontakt herstellen.