Die Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 7 und 8 besuchten das vom Lukas-Werk Northeim organisierte Theaterstück "Philotes - Spiel um Freundschaft" in den Räumlichkeiten der BBS 1.

Vier Schauspieler/innen der Gruppe "theaterspiel" aus Witten nahmen die Jugendlichen mit in eine Welt, die zwischen Realität und Virtualität spielte. Auf zugleich beeindruckende sowie beklemmende Weise thematisierten sie die Ursachen und Auswirkungen vom "endlosen Zocken"bis hin zur Computerspielsucht. So zeigte das Theaterstück auch verborgene ängste und den Wert der Freundschaft. Anschließend fand ein Gesprächskreis statt, in dem die Schüler  auch ihre eigenen Erfahrungen teilen konnten.

Herzlichen Dank an die Schauspieler und das Lukas-Werk. Gefördert wurde die Durchführung durch den Landkreis Northeim, den Präventionsverein FIPS e.V. und den Rotary-Club Ein/Nom.